Mobil | Freiwillige Feuerwehr
Mülsen St. Micheln

Geröll auf Straße nach Starkregen

Am Sonntag, den 1.9.2019, wurden wir 18.16 Uhr zur technischen Hilfeleistung alarmiert. Der Starkregen am Nachmittag hatte viele Feldwege ausgespült. Somit hatte sich viel Dreck und Geröll auf den Straßen gesammelt. Auf dem Schulweg Ecke Hauptstraße war es besonders schlimm. Wir befreiten die Straßen von dem angespülten Geröll und Schlammmassen.

zum Einsatz →

Jfw-Zeltlager - 1. Platz beim "Spiel ohne Grenzen"

Ein ganz besonderes Wochenende liegt hinter unseren Jungs und Mädels der Jugendfeuerwehr Mülsen St. Micheln.Das alle zwei Jahre stattfindende Kreis-Jugendfeuerwehr-Lager am Filzteich stand an. Ein Gemeinschaftsprojekt des Feuerwehrkreisverbandes Zwickauer- und Chemnitzer Land. Zusammen mit acht unser jungen Kameradinnen und Kameraden starteten wir am Freitagnachmittag in Richtung Erzgebirge.


Bereits die ersten Eindrücke vor Ort sorgten bei allen für große Augen. Ein komplettes Ferienlager nur für die Jugendfeuerwehren mit Strand, Spielplätzen und zwei riesigen Hüpfburgen. Orangene Helme so weit das Auge reicht. Über 520 Kinder und Jugendliche waren von über 40 Feuerwehren vor Ort. Spätestens nach der großen Eröffnung war allen klar: Dieses Wochenende gilt voll und ganz nur unserem Nachwuchs. Mit super Stimmung auf dem Gelände und bestem Wetter ging der Freitag nach dem Abendessen mit Disco am Strand zu Ende.


Am Samstagmorgen bot sich eine kleine Runde Frühsport an. Vor dem Frühstück ging es erstmal in der Morgensonne schwimmen. Viel Zeit blieb jedoch nicht. Der Tag war voll durchgeplant: Die "Spiele ohne Grenzen" standen an. Es galt, in einer großen Runde um den Filzteich entlang, 17 Stationen mit verschiedenen Spielen und Aufgaben zu meistern. Und das natürlich stets im Team. Dies ging von Geschicklichkeitsübungen, Saugleitungen kuppeln, Eier mit dem Spreizer tragen, bis hin zum "Lied-Gurgeln", was wohl den meisten Spaß bei den Kindern bereitet hat.
Die insgesamt über 6 km lange Tour hat uns bis zum Nachmittag auf Trab gehalten und alle sichtlich gefordert, was aber natürlich nicht davon abhielt, direkt nach Wiederankunft im Lager nochmal ins Wasser zu springen.Auch am Abend konnte sich mancher nicht entscheiden, ob er lieber zur Disco, auf den Spielplatz, den Kletterpark oder ins Kino gehen möchte. Aber einen Termin hatte jeder im Kopf: um 10 ist Feuerwerk. Pünktlich versammelten sich alle Kinder, Jugendlichen und Betreuer am Strand um gemeinsam das Highlight zu sehen. Ein gigantisches Feuerwerk stieg über dem Filzteich in den Himmel. Vier Minuten lang Begeisterung und funkelnde Augen.


Überwältigt mit Eindrücken und Erlebnissen des Tages gab es keinen unserer Kleinen, der nicht sofort ins Bett gefallen und eingeschlafen ist. Also alles richtig gemacht 😊


Am Sonntag stand leider schon wieder die Abreise an. Nachdem alles wieder im Bus verstaut war, ging es zur Verabschiedung und Siegerehrung.Die Organisatoren des Wochenendes, einige Politiker, Sponsoren und hochrangige Feuerwehrkameraden richteten ein paar Abschlussworte aus.Doch ein was stand noch an: Die Siegerehrung der Spiele.Jede der insgesamt 50 angetretenen Mannschaften erhielt eine Urkunde.So ging es langsam Platz für Platz aufwärts. Der 30. Platz, der 20. Platz und so weiter. Die erste Freude war groß, als wir unter die ersten 10 Plätze kamen, wo vom Jugendwart bereits ein Eis für jeden Versprochen wurde.Doch es ging immer weiter. Top 5, Top 3, und auch der zweite Platz ging nicht an unsere Mannschaft. Mit größtmöglicher Begeisterung durften unsere jungen Kameradinnen und Kameraden den Pokal für den ersten Platz entgegennehmen. Und das von insgesamt 50 angetretenen Mannschaften.So ging es stolz und überglücklich anschließend gegen Mittag wieder heimwärts.


Ihr habt die Aufgaben mit Lust, Teamgeist und bereits viel feuerwehrtechnischem Fachwissen bewältigt. Wir sind stolz auf Euch.


Es war ein klasse Wochenende.
Eure Jugendwarte der Feuerwehr Mülsen St. Micheln



Bilder gibt es wie immer, in unserer Bildergalerie

Video des Feuerwerks bei Facebook: Kreis-Jugendfeuerwehr Zwickauer Land

Bericht des TV Westsachsen auf YouTube: Kreisjugendfeuerwehrtage des Landkreises Zwickau

Zwei Brände beim Ernteeinsatz in St. Niclas

Am vergangenen Wochenende wurden wir zu zwei Bränden nach Mülsen St. Niclas alarmiert. Der erste Alarm ging am Samstag, den 27.07.2019, um 12.38 Uhr mit dem Stichwort Feldbrand ein. Es brannte ein Feld im Ortsteil Mülsen St. Niclas nahe der Schachtstr. Am Sonntag, den 28.07.2019, wurden wir 15.46 Uhr erneut zu einem Brand nach St. Niclas alarmiert - allerdings brannte diesmal ein Traktor auf einem Feld nahe der Reinsdorfer Str.

zu den Einsätzen →

Brand PKW mit eingeklemmter Person

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden wir am Abend des 6. Juli 2019 alarmiert. Auf der Gewerbestraße, parallel zu Mülsen verlaufend, brannte ein verunfallter PKW, in dem eine Person eingeschlossen war. Es wurden sofort alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet, um die Person zu retten.

zum Einsatz →

zum Polizeibericht →

Überörtlicher Einsatz: Feldbrand in Zschocken

Am Samstag, den 6.7.2019, wurden wir 12.47 Uhr zu einem großen Feldbrand nach Hartenstein/Zschocken alarmiert. Die Mülsener Wehren Ortmannsdorf, Thurm sowie wir wurden von der Hartensteiner Feuerwehr angefordert, um bei diesen überregionalen Einsatz mit unseren Tanklöschfahrzeugen, welche große Mengen Löschwasser mitführen, zu unterstützen.

zum Einsatz →